h+h cologne 2018: Das sind unsere Messe-Highlights

“Cologne, here we come!” hieß es Ende letzter Woche voller Vorfreude im DaWanda-Team. Mit jeder Menge DIY-Material, bezaubernden Verkäufer-Produkten und spannenden Facts rund um den Marktplatz im Gepäck sind wir aufgebrochen, um uns mit den Wichtigen der Handarbeitsszene zu treffen. Auf der weltweit größten Messe für Handarbeit und Hobby kamen dort vom 23. – 25. März über 400 Aussteller aus vielen Nationen zusammen, um ihre neuesten Produkte, Trends und Kollektionen vorzustellen. Zwischen jeder Menge Wollknäueln und Stoffballen haben wir tolle Highlights und Trends für Euch aufgestöbert.

Die trendigsten Messe-Highlights

Handarbeit und DIY selbst liegen weiterhin total im Trend: Der Ausdruck von Individualität, die Abkehr von Massenware, die Zuwendung zu mehr Nachhaltigkeit und die Rückbesinnung auf das Wesentliche sind eine Gegenbewegung zur schnelllebigen, digitalen Welt. Für Messebesucher bot die h+h cologne ein vielfältiges Farbenspiel von Glitzer, Metallic und Farbverläufen.

Neben dem Einsatz von Pailletten und Co. sind Farbverlaufsgarne absolut in Mode und viele Aussteller rüsten auf. Die Trendfarbe 2018 ist Ultraviolett, doch auch verschiedene Goldtöne wie Glazed Ginger, angestaubte Farben wie Green Bay oder Rosé-Töne bestimmen die Farbpaletten. Neben Metallic beeinflusst auch Denim die spezielleren Muster- und Farbgestaltungen. Vegane Alternativen zu Leder sind aktuell auch immer gefragter und in diesem Jahr vor allem im Metallic-Look beliebt.

Lokale Trends aus der ganzen Welt

Die DIY-Szene lässt sich natürlich auch von lokalen Handarbeitstechniken inspirieren. So beeinflusst der skandinavische Rundpassen-Pulli die Strick-Community und orientalische Muster finden sich im tunesischen Häkeln wieder. Verspielte Trends wie Pompons und Tasseln bleiben auch in diesem Jahr erhalten. Allerdings geben sich die südeuropäischen Länder insgesamt etwas farbenfroher als Deutschland.

In diesem Jahr treffen asiatische Einflüsse mehr auf Europa – besonders im Winter können wir uns auf indisch inspirierte Materialien in schillernden Farben und Stickereien freuen, die den Weg zu uns finden. Die Hypes aus Skandinavien wie Hygge und Co. bleiben uns weiter erhalten und drücken die Sehnsucht nach Geborgenheit und Ausgeglichenheit aus.

Die besten Programmpunkte auf der h+h

Die große Vielfalt der Messestände bei der h+h cologne 2018 bot einige tolle Inspirationen und kreative Hingucker. Auffällig war z.B. der Stand von Gütermann, bei dem die Produkte sehr inspirativ arrangiert waren und mit vielen kreativen Verkaufsflächen, wie ein großes Kaufhaus wirkten. So wurde das Fachpublikum stilvoll und strukturiert durch die Produktpalette geführt. Welche Highlights gab es noch im Messeprogramm?

Die Modenschau: Dort wurden z.B. von der Initiative Handarbeit internationale Produkttrends der Handarbeitsbranche präsentiert und modern und lässig inszeniert. Die Modenschau stellt zweimal täglich das Highlight der Messe dar.

Das Bloggertreffen: Dieses Jahr hat die h+h cologne in Kooperation mit der Initiative Handarbeit wirkliche Arbeit geleistet. Es waren noch nie so viele Blogger und Influencer aus der Handarbeitsszene vertreten, um sich auszutauschen.

Lovely Livingroom und die Talk-Zeichnungen: Um die spannenden Talks der Experten festzuhalten, haben sich die Organisatoren der h+h cologne etwas sehr cleveres einfallen lassen: Sie haben Sonja Kröll von mimikro.de eingeladen, die die Inhalte der Talks simultan in Illustrationen festgehalten hat. Tolle Idee!

Intensiver Austausch am DaWanda-Stand

Unser DaWanda-Stand auf der h+h cologne war auch dieses Jahr mit viel Liebe zum Detail eingerichtet. Zu bewundern waren neben unseren produzierten DIY-Videos und DIY-Produkten natürlich jede Menge Einzelstücke und tolle Erfolgsstorys von beliebten DaWanda-Verkäufern, wie Pauline Dohmen von Klimperklein. Neben einem Glücksrad mit tollen Gewinnen, gab es außerdem am Stand verschiedene Workshops und ein nachgebautes Videostudio, in dem man der bezaubernden Influencerin Johanna knits beim Armstricken einer kuscheligen XXL-zuschauen konnte.

Nach drei Tagen Messe sind wir mit einem Kopf voller frischer Inspiration, toller Gespräche und anregenden Ideen zurückgekehrt. Der intensive Austausch mit allen Beteiligten der Handarbeitsszene ist für uns ein besonderes Jahreshighlight. Wir freuen uns schon auf’s kommende Jahr, bei der h+h cologne 2019!

Wenn Dir der Artikel gefallen hat, setze einen Bookmark oder teile ihn mit Freunden:

Beitrag von Sarah Reichardt

geschrieben am 29.03.2018 um 17:07 Uhr.

Kategorie: Alles Andere, Events

Über Sarah

Sarah ist eine Berliner Stadtpflanze, die ihr Herz an Skandinavien verloren hat. Sie fühlt sich wohl in den Wirrungen und Irrungen der kleinen Alltagsmomente. Sarah liebt grafische Illustrationen und DIYs rund ums Wohnen.  » Mehr von Sarah

Ein Kommentar

  1. hamid-yazdani (15.07.18 10:29 Uhr)

    Hello
    thanks for your sharing
    To purchase mobile phone accessories such as Xiaomi frames and case, Samsung, iPhone and LG, and other brands, visit the Perestije Online Store and enjoy our special discounts.
    http://www.perestije.com/product-category/mobile-accessories/guard-cases/xiaomi/

Kommentar