DIY Nähanleitung: Tasche selber nähen

Fehlt Euch auch noch eine Sommertasche, in die alles für einen gelungenen Ausflug hineinpasst? Mit unserer DIY-Nähanleitung könnt Ihr Euch eine Tasche selber nähen.

Sommerhut, Sonnenbrille, Buch, Badezeug, Handtuch, Wasserflasche, frisches Obst und kleine Snacks, Sonnencreme, Wasserball… Endlich, für den nächsten Tag im Freibad oder einen Ausflug an den Strand ist alles beisammen. Doch spätestens beim Einpacken stellt man fest, dass das Obst gequetscht wird und die Gefahr besteht, die Brille zu zerbrechen. Außerdem lässt man das Buch dann doch lieber zu Hause. Es mag einfach alles nicht so passen wie es soll. Falls Ihr auch noch nicht die richtige Tasche für den Sommer gefunden habt, dann näht Euch doch einfach selbst eine.

Ina von Pattydoo zeigt euch in unserem Video, wie Ihr eine Tasche selber nähen könnt. Die farbenfrohe, sommerliche Strandtasche eignet sich prima für den nächsten Ausflug. Sie ist nicht nur geräumig, sie hat auch einen verstärkten Boden und eine kleinere praktische Innentasche. Der Tunnelzug mit den farbigen Bändern macht die Tasche zu einem echten Hingucker. Im Video seht Ihr, wie die Bodenteile zunächst mit der Außentasche verbunden werden. Dabei erklärt Ina genau, welche Stichart und wie viel Nahtzugabe Ihr jeweils verwenden müsst. Wenn Ihr Innen- und Außentasche zusammengenäht habt, müsst Ihr nur noch die Henkel annieten und die Bänder durch den Tunnelzug fädeln. Fertig ist Eure Sommertasche und die heißen Tage können kommen!

DaWanda_DIY_Pattydoo_Tasche_01

Um eine Tasche selber nähen zu können, benötigt Ihr folgende Materialien:

Image Map

Baumwollstoff für den Innenbeutel
– festeren Baumwoll– oder Canvasstoff für die Außentasche
– Plastikmaterial
Bänder
Lederriemen
Nieten
Schere
Lineal
Nähmaschine
Schnittmuster

DaWanda_DIY_Pattydoo_Tasche_03
Wir wünschen Euch viel Spaß beim Nachmachen und wundervolle Tage am Strand, im Park, im Freibad…!

DaWanda_DIY_Pattydoo_Tasche_02

Übrigens, ihr könnt Eure Tasche selbstverständlich ganz nach Euren Wünschen gestalten und verschiedene Stoffe, Farben und Muster variieren. Falls Ihr zum Beispiel, wie auf dem Foto unten, eine Tasche mit Reißverschluss nähen wollt, hat Ina auf Ihrem Blog die passende Anleitung dazu.

DaWanda_DIY_Pattydoo_Tasche_04

Ina näht übrigens auf einer Bernina Nähmaschine. Tolle Nähprojekte und mehr Informationen zu unserer Kooperation mit Bernina findet ihr bei den Bernina Nähstars.

Möchtet Ihr Eure Anleitung bei uns im Blog sehen? Dann füllt einfach die Vorlage aus (hier herunterladen) und schickt sie uns an anleitung@dawanda.com. Gute Fotos nicht vergessen!

Wenn Dir der Artikel gefallen hat, setze einen Bookmark oder teile ihn mit Freunden:

Beitrag von Janine

geschrieben am 26.06.2014 um 14:30 Uhr.

Über Janine

Janine liebt alte Autos und kleine Alltagswunder. » Mehr von Janine

Ein Kommentar

  1. Marie (29.01.15 20:06 Uhr)

    Hallo,

    hat jemand von Euch schon einmal eine Tasche genäht…ich habe kürzlich eine super Lederhaut bekommen…schönes derbes Leder -oily pull up ….macht einen schönen Effekt, bei gebrauch. Ich mag Leder, dass schön altert.
    Ich bin auf die Idee gekommen, will ich diesen Eintrag im Internet gefunden habe: http://www.designerbagoutlet.de/ledertaschen
    Braucht man dazu eine bestimmte Nähmaschine? Bekannte von mir mache Maßschuhe…solche Nähmaschinen müssten doch auf für Taschen geeignet sein, oder? Ich will auch so eine Tasche, wie die von Tiu SOLIN selber machen

    LG Marie

Kommentar