DIY: Leoporello-Herz zum Muttertag

1
Am Wochenende ist Muttertag und deshalb gibt es heute eine tolle DIY-Idee für Euch, was Ihr Eurer Mutter noch schönes basteln könnt. Die Modedesignerin Anke vom Shop detailbedacht zeigt Euch, wie ihr aus Papier ein Leoporello-Herz machen könnt, welches man sowohl zur Dekoration, als auch als kleines Fotoalbum verwenden kann.

Das braucht Ihr:

2

So wird es gemacht:
3
Zwei Herzen aus Pappe nach der Schablone zuschneiden, auf dem Papier platzieren und aufkleben. Das überstehende Papier abschneiden, so dass ein etwa 2 cm breiter Rand bleibt. Einschnitte bis zur Kante vornehmen, oder am besten kleine Keile herausschneiden. Das überstehende, eingeschnittene Papier und die Kanten der Pappherzen mit dem Klebestift einstreichen, straff herumziehen und feststreichen. Stoff eignet sich auch sehr gut, wie das blau-weiße Beispiel auf dem Übersichtsbild mit den fünf Herzen zeigt.
4
Wenn man innen statt Fotos Papier verwenden möchte, sollte es hell sein, damit man noch etwas nettes reinschreiben kann. Das quadratischen Papier wie auf dem Foto falten, die Herzschablone auflegen, umzeichnen und “vierlagig” ausschneiden.
5
Dann die Außenflächen der Papierherzen zusammenkleben und in die Innenflächen der Pappherzen kleben, oder vorher noch ein Bändchen einkleben, falls Ihr eine Schleife plant, um das Herz “zu schließen”. Falls Ihr ein Bändchen anbringen möchtet, fügt dieses zwischen Papier- bzw. Fotoherz und äußerem Pappherz ein.
6
Super, das war es auch schon! Viel Spaß beim Nachbasteln!

 

Hier bekommt Ihr das Material direkt auf DaWanda:


Über Anke:
8
Anke stellt handgemachte Accessoires her und verkauft diese auf DaWanda in ihrem Shop detailbedacht. Sie liebt Stoffe, Spitzen, Perlen, Bänder, Knöpfe, Flohmärkte und Dawanda und sammlt und verarbeitet alles, was ihr gefällt. Sie näht, strickt, gestaltet und recycelt gerne. In ihrem Shop gibt es Ketten und Armbänder, welche handgefertigte Einzelstücke sind, Taschen, Gürtel und andere Accessoires werden ebenfalls von ihr in Handarbeit und maximal in Kleinserie gefertigt.

 

Möchtet Ihr Eure Anleitung bei uns im Blog sehen? Dann füllt einfach die Vorlage aus (hier herunterladen) und schickt sie uns an [email protected] Gute Fotos nicht vergessen!

Wenn Dir der Artikel gefallen hat, setze einen Bookmark oder teile ihn mit Freunden:

Beitrag von Luisa

geschrieben am 07.05.2013 um 16:00 Uhr.

Über Luisa

Lu näht und bastelt für ihr Leben gerne und liebt alle Selbermach-Projekte, die das Leben bunter und schöner machen. » Mehr von Luisa

6 Kommentare

  1. karoline (07.05.13 21:24 Uhr)

    sehr hübsche idee und auch sehr gut erklärt! danke!

  2. querSchnitt (08.05.13 14:49 Uhr)

    Oh, wie schön! Das kommt doch tatsächlich mal von Herzen und mit dem Foto ist es auch soooo persönlichen! Zauberhaft!

  3. Anja (09.05.13 20:31 Uhr)

    Geniale Idee – Super erklärt – und nach meinem Selbstversuch zum heutigen Vatertag bin ich restlos begeistert – danke und lg Anja

  4. Shout-Outs: Was war die Woche in anderen Blogs los? | Fashion Insider (10.05.13 14:57 Uhr)

    […] Muttertag an diesem Sonntag: Wer immer noch nach ein paar perfekten Details für seine Mama sucht, findet im „DaWanda Blog“ eine DIY-Anleitung für besondere Herzen. Na dann, frohes schnippeln und ein […]

  5. Toniii (29.06.13 18:20 Uhr)

    Super Idee!!! Danke :) Bitte mehr solcher genialen diys

  6. Simple Things (15.07.13 21:42 Uhr)

    Was für eine süße Idee. Darüber freut sich jede Mai bestimmt :)
    Eine weitere Möglichkeit kleine Geschenke mit einer ganz besonderen Schleife aus Papier zu verpacken, gibt’s hier:

    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=490461104370047&set=a.490416391041185.1073741828.490374304378727&type=1&theater

Kommentar