Große Eröffnung der DaWanda Snuggery – Showroom & Creative Events!

Nach wochenlanger Arbeit war es gestern endlich soweit: Unsere DaWanda Snuggery – Showroom & Creative Events wurde eröffnet. In der DaWanda Snuggery können Hunderte DaWanda-Produkte bestaunt, befühlt und ins Herz geschlossen werden und in DIY-Workshops kann man sogar selber kreativ werden. Es gab gestern also mehr als einen Grund zu feiern.

Von 14 bis 21 Uhr luden wir zur großen Eröffnungsfeier – und wir waren wahnsinnig erfreut darüber, wie viele der Einladung folgten. Unser Showroom war prall gefüllt mit großen und kleinen Besuchern, die interessiert die mehr als 500 ausgestellten DaWanda-Produkte begutachteten und befühlten. Von der Qualität und Viefalt der DaWanda-Produkte kann man sich nun live im Showroom überzeugen. Der Clou: Alle drei Monate kann man in der DaWanda Snuggery neue Produkte entdecken. Es lohnt sich also, immer mal wieder vorbei zu kommen.
Wenn man im Showroom ein absolutes Lieblingsprodukt entdeckt, kann man dieses über einen angehängten QR-Code auch direkt online kaufen. Dazu scannt man einfach den QR-Code mit seinem Handy ab und landet direkt auf der Produktseite auf DaWanda. Dann einfach bestellen und schon bekommt man seinen Liebling wie gewohnt nach Hause geschickt. Einige ausgewählte und entsprechend gekennzeichnete Produkte können auch direkt in der DaWanda Snuggery erworben und mit nach Hause genommen werden.

Zur Eröffnungsfeier konnte man die tollen DaWanda-Produkte aber nicht nur im, sondern auch vor dem Showroom bewundern. Dort malte nämlich die Künstlerin Christiane Jessen Richardsen ein 3D-Bild aus lauter DaWanda-Produkten auf den Bürgersteig. Diese 3D-Straßenmalerei ergab nicht nur einen spannenden Effekt, sondern auch spektuläre Fotos, bei denen Besucher über das scheinbar meterhohe Glasgefäß im Bild sprangen. Auf flickr könnt Ihr Euch noch mehr Fotos mit dem 3D-Bild anschauen und auch Euer eigenes Sprungbild herunterladen.

Wer selber kreativ werden wollte, konnte gestern zu unserem DIY-Stand kommen, an dem Quasten aus Seidenpapier gebastelt wurden. Aus den Quasten in den unterschiedlichsten Farben konnte man schöne Girlanden machen oder sie beispielsweise auch als Geschenkanhänger verwenden. Bei den Kleinen waren die Girlanden als Kette sehr beliebt. Am DIY-Stand lebten sich aber auch Blogger, DaWanda-Verkäufer und andere Interessierte kreativ aus.
Wer den gestrigen DIY-Stand verpasst hat, muss nicht lange traurig sein, denn in Zukunft wird wöchentlich ein DIY-Workshop angeboten. Jeden Donnerstag kann man in der DaWanda Snuggery kreativ sein. Die aktuellen Termine und was für DIY-Projekte einen dort erwarten, findet man im Kalender auf unserer Snuggery-Homepage. Um sich für einen Workshop anzumelden, muss man einfach nur eine Mail an snuggery@dawanda.com schicken.
Neben DIY-Workshops werden in der DaWanda Snuggery übrigens auch Workshops für Verkäufer stattfinden. Die Themen und Daten findet Ihr ebenfalls im Kalender auf der Homepage.

Und falls Ihr Euch gefragt habt, wie unser Showroom zu seinem Namen kam: Das Wort “Snuggery” stammt aus dem Englischen und bedeutet “gemütliches Stübchen”. Wir finden: Unsere DaWanda Snuggery ist wunderbar gemütlich geworden. Wir danken allen, die gestern vorbei gekommen sind und den Tag so zu einem wunderbaren Erlebnis gemacht haben. Und wir freuen uns auf all die vielen Besucher und Kreativen, die wir noch in der DaWanda Snuggery begrüßen dürfen.

Noch mehr Eindrücke von unserem Showroom und der Eröffnungsfeier gibt’s im folgenden Video. Dort könnt Ihr auch unser tolles 3-D-Straßenbild noch einmal ganz genau betrachten und bewundern. Zudem stellen wir Euch die Künstlerin Christiane vor, die das 3-D-Bild vor unsere DaWanda Snuggery malte und mit den Besuchern zum Leben erweckte.

Einen Überblick über die derzeitigen Produkte im Showroom, die anstehenden Termine und viele nützliche Informationen findet Ihr hier auf der DaWanda Snuggery-Homepage.

Wenn Dir der Artikel gefallen hat, setze einen Bookmark oder teile ihn mit Freunden:

Beitrag von Wiebke

geschrieben am 20.09.2012 um 18:43 Uhr.

Über Wiebke

Wiebke ist großer Twitter-Fan und liebt ihre Heimatstadt Leipzig. Sie geht außerdem gerne auf Festivals und lernt gerade nähen. Hier im Blog schreibt sie die Blogbeiträge zu den Video-Anleitungen und den Hinter-den-Kulissen-Videos. Wiebke bei Google+ » Mehr von Wiebke

7 Kommentare

  1. AnneSvea (20.09.12 20:55 Uhr)

    Ohhhhhhh sind die Bilder schöööön geworden, war fein bei Euch, liebe Grüüüüße, AnneSvea

  2. Lu (20.09.12 23:10 Uhr)

    Hach, tolle Fotos und schöner Post und ich freu mich, dass wir mit unserer Puschel-Kette mit auf den Fotos sind! :)
    War schön bei euch und hat Spaß gemacht! :)
    Liebe Grüße
    Lu

  3. linnards (21.09.12 14:17 Uhr)

    Wow!
    Die ersten Bilder , die wir nun sehen durften sind echt toll!!
    Leider hatten wir keine Möglichkeit zu kommen, doch zumindest über diesen Weg können wir ja sehen wie superschön Ihr auch unsere Möbel eingestezt habt!
    Toll!!

  4. Danke! | myriam kemper (21.09.12 15:32 Uhr)

    […] konnte man schon davon lesen (z.B.: hier , hier und hier): DaWanda hat vorgestern seine “Snuggery” eröffnet. Ein Showroom zum Produkte ansehen, anfassen und teilweise auch kaufen. Zuzüglich […]

  5. DaWanda Showroom “Snuggery” in Berlin eröffnet | Fashion Insider (22.09.12 09:59 Uhr)

    […] und werden stets handgefertigt. Vergangenen Mittwoch eröffnete das Unternehmen nun den sogenannten DaWanda Snuggery – Showroom & Creative Events in Berlin. Die handgefertigten Schätze des beliebten […]

  6. Nicole (23.09.12 11:25 Uhr)

    Ick will auch nach Berlin..
    :), wohne einfach zu weit weg!
    Gott sei dank gibt es das Internet!
    Guten Start und viel Erfolg!!!
    Nicole von KleinesDeins

  7. Kinderolo (18.06.13 00:30 Uhr)

    Wie kann man die eigene Produkte in der Snuggery verkaufen?

Kommentar