Im Interview: Zebrafisch

Karin beim Zeichnen“Meine Kunst nenne ich nicht mehr „fine arts“ sondern „fun arts“, sagt Illustratorin und Künstlerin Karin aus Lübeck. Unter dem Namen Zebrafisch verkauft die 44-jährige wunderbare Illustrationen auf alten Buchseiten. Aber auch Postkarten, Bilder und Collagen finden den Weg von ihrem Atelier in den Shop. Die Arbeit mit Buntstiften, Tusche und Aquarellfarben begleitete Karin bis nach Teneriffa, wo sie lange Zeit lebte und arbeitete. Seit einem Jahr ist sie nun wieder da und ihr DaWanda-Shop läuft besser denn je. Wir wünschen nun viel Spaß beim Lesen unseres Interviews mit Karin!

.

Bitte stell Dich kurz vor:
Ich habe mich mit 25 Jahren als Designerin im Bereich Werbung selbständig gemacht und seit etwa zehn Jahren verändert sich mein Weg immer mehr in die Richtung Kunst und Illustration. Nach einem neunjährigen Aufenthalt auf Teneriffa kam ich aus diversen Gründen zurück nach Deutschland und lebe seit Januar 2010 in Lübeck. Eine feine Stadt mit sehr netten Menschen und guter Anbindung nach Hamburg – mein perfekter Standort, der mir diesen Schritt erleichtert.

Ich bin Künstlerin und Kreative durch und durch, meine Ideen sprudeln immer und überall. Ich freue mich gerne und viel über das Leben, die Farben und kleine Aufmerksamkeiten am Wegrand. In mir ist es meistens fröhlich. Meine Kunst nannte ich daher auch nicht mehr „fine arts“ sondern „fun arts“. Das trifft den Kern meiner Werke.

Wie hast Du Deine kreative Ader entdeckt?
Ich wollte schon als Kind Schauspielerin, Sängerin oder Malerin werden – und so kam es, das letzteres in Erfüllung ging.

Woher beziehst Du Deine Inspiration?
Aus dem Alltag. Ich beobachte, bestaune und betrachte alles um mich herum. Es gibt jeden Tag viel Schönes, viel Trauriges und vor allem viel Menschliches zu entdecken.

Hast Du Vorbilder im Bereich Design? Falls ja, wen und warum?

Ich liebe den Humor und die Leichtigkeit von Jutta Bauer. Eine Illustratorin, die über sich selbst ebenso lachen kann, wie über alles andere. Ich bewundere die Wortwahl und feine Tuschefeder von Cornelia Funke.

Wie kamst Du auf die Idee für die Produkte in Deinem DaWanda-Shop?
Die Produkte auf DaWanda sind einfach ein kleiner Ausschnitt aus meiner Arbeit, die ich auf Ausstellungen zeige und verkaufe. Ich habe dort auch immer große Werke, aber gerade die kleinen Dinge, die man sich auch mit schmalerem Geldbeutel leisten kann, eignen sich hervorragend für den Shop auf DaWanda.

1294346885-5471281984762-394

Mit welchen Materialien arbeitest Du bei der Herstellung Deiner Produkte?
Papier und Farbe. Teilweise Fundstücke und Materialien für Skulpturen und Collagen.

Beschreibe bitte kurz Deinen kreativen Arbeitsprozess:
Etwas sehen oder lesen. Denken. Zeichnen oder gestalten.
Oder: Denken. Träumen. Zeichnen.
Oder: Zeichnen. Dabei eine neue Idee spinnen und diese auch umsetzen.

Was zeichnet Deine Produkte / Deinen Stil aus?
Humor, Leichtigkeit und viele Bildideen.

1291970990-2261292716704-819

Welche Rolle spielt DaWanda für Deine kreative Tätigkeit?
DaWanda ist eine Messlatte für meine Produkte. Wie kommen sie an, was wird gerne gesehen, was mag der Kunde, was nicht.
DaWanda nimmt immer mehr an Wichtigkeit für mich zu. Ich lebte bis Januar 2010 auf Teneriffa. Von dort aus war der Vertrieb schwierig – lange und unberechenbare Postlaufzeiten sowie immense Versandkosten hinderten mich am erfolgreichen Vertrieb über meinen Shop. Seit meinem Umzug nach Deutschland geht es aber prima bergauf mit meinem Shop und ich verzeichne einen regen Zugang meiner Verkaufszahlen.

Was hat sich für Dich verändert, seit Du Deinen DaWanda-Shop eröffnet hast?
Ich zeichne mehr ;-). Mein Shop und das Beobachten der Zugriffszahlen, aber auch das Bummeln in den anderen Shops gehört schon ein wenig zum Alltag. Inzwischen habe ich alle anderen Möglichkeiten des Online-Vertriebs eingestellt und konzentriere mich in diesem Bereich nur noch auf diese Plattform.

Nenne bitte Deine drei Lieblingsshops auf DaWanda:
Juniemond
Caroletta Kinderzimmerkunst
Filzfrieda by eigenart

Ist Dir auf DaWanda schon einmal etwas Ungewöhnliches passiert?
Ich hatte viele nette Kontakte bisher. Beispielsweise diesen: Ein Münchner Galerist kaufte bei mir für sich privat als Sammler ein. Nach einem netten Kontakt und Nachrichtenwechsel stellte sich heraus, dass er ursprünglich aus der Nähe meiner Wahlheimat Lübeck stammt. Bei seinem letzten Familienbesuch hier oben trafen wir uns ab und an und seitdem wächst unser Kontakt immer weiter zu einer feinen und lustigen Freundschaft, die wir via E-Mail pflegen. Außerdem vertreibt er inzwischen exklusiv in München meine handsignierten Karten – rund 100 Stück hat er beim letzten Besuch mitgenommen. Im kommenden Sommer möchten wir eventuell eine kleine Ausstellung mit meinen Sachen bei ihm auf die Beine stellen, mal abwarten.

Wie siehst Du Deine Zukunft als Designerin?
Bunt. Schön. Fröhlich. Mit vielen Stolpersteinen. Nicht immer ganz einfach. Aber das Einzige, das ich wirklich machen möchte. Selbst wenn meine Haare einmal ganz weiß sind – und ich bin schon auf dem besten Wege ;-) – möchte ich immer noch weiter zeichnen und gestalten. Ich kann mir das Leben ohne kreative Arbeit nicht vorstellen.

Dein Schlusswort?
DaWanda ist ein wunderbare Plattform um Besonderes zu finden, Originelles zu sehen und die Resonanz auf seine eigenen Produkte zu messen.

P.S.: Wenn Du auch im Montagsinterview vorgestellt werden möchtest, sende bitte Deinen ausgefüllten Fragebogen an [email protected].

Wenn Dir der Artikel gefallen hat, setze einen Bookmark oder teile ihn mit Freunden:

Beitrag von Anna

geschrieben am 10.01.2011 um 10:48 Uhr.

Kategorie: Interviews

Tags:

Über Anna

Anna ist Social-Media-Expertin, DIY-Fräulein und absolut Hundeverrückt. » Mehr von Anna

2 Kommentare

  1. Kerstin (10.01.11 21:37 Uhr)

    Super schöne Sachen, die ich ohne diese Vorstellung nicht gefunden hätte. Einfach toll!!!

    LG Kerstin

  2. Tweets that mention DaWanda – People and Products with Love — Im Interview: Zebrafisch -- Topsy.com (07.02.11 10:25 Uhr)

    […] This post was mentioned on Twitter by Kulturgezwitscher, Funbot and Funbot, Karin Tauer. Karin Tauer said: Check out Im Interview: Zebrafisch @ https://blog.dawanda.com/2011/01/10/im-interview-zebrafisch/ #kunst #zeichnung #illustration #fun arts […]

Kommentar