LiebLink: My Post-it Diary

image-9Wir freuen uns sehr, Euch heute einen unglaublich lustigsten LiebLink vorstellen zu dürfen: My Post-it Diary. Alle kennen die kleinen gelben Klebezettel als Merkzettel, Julia aus Berlin geht aber noch einen Schritt weiter. In ihrem Blog My Post-it Diary zeichnet sie mit wenigen Strichen unglaublich komische Alltagssituationen auf das hellgelbe Papier und lässt uns an ihnen teilhaben. Es geht um ihren Job als Freelancerin, die Arbeit von zu Hause aus, um ihre kleine  Tochter Liese und ihren Freund Axel.

Julia zeigt Szenen aus ihrem ganz privaten Alltag: Das schreiende Kind, welches zum fünften Mal die selbe Geschichten vorgelesen haben möchte, der Freund, der immer alles besser weiß und die Haare, die mal wieder nicht sitzen. Wenige Worte in englischer, deutscher und schwedischer Sprache ergänzen die mit schnellen Strichen hingeworfenen Zeichnungen. Julia kreiert wahre Alltagspoesie und lässt alltägliche Momente zu kleinen Kunstobjekten werden.

Wir sind von My Post-it Diary hellauf begeistert und können gar nicht genug kriegen von den kleinen, witzigen Geschichten.  Zum Glück schreibt und zeichnet Julia unter Julias-Blog auch für das Luna Magazin (O-Ton Julia: “a lifestyle magazine for richer parents and their fashionable kids”)  – mehr Stoff für unsere Lachmuskeln, hihi! Zu finden ist Julia außerdem auf Facebook, werdet Fan und zeigt der ganzen Welt, dass Ihr Post-its auch so toll findet. Danke, Julia für den liebenswerten Einblick in Dein Leben in Berlin und viele Grüße an Axel und Liese!

image0-22image0-21

image0-18image0-10

monsterOben.bmp

(Alle Bilder von Julia über My Post-it Diary)

Wenn Dir der Artikel gefallen hat, setze einen Bookmark oder teile ihn mit Freunden:

Beitrag von Anna

geschrieben am 21.09.2010 um 16:36 Uhr.

Kategorie: Trends & Styles

Über Anna

Anna ist Social-Media-Expertin, DIY-Fräulein und absolut Hundeverrückt. » Mehr von Anna

Kommentar