DIY: Lesezeichen

lesezeichen-7Dieses sommerliche Lesezeichen ist nicht nur praktisch, sondern auch ein echter Hingucker! Entworfen hat es DaWanda-Designerin bagsNstyle.

Material:
Stoffrest 8 x 23 cm
Rest feste Klebeeinlage 5 x 20 cm
Rest Webband, 8 cm
Gummi, 35 cm
Schere, Nähgarn, Nähmaschine, Bügeleisen, altes Geschirrhandtuch
Die Vorlage kannst Du herunterladen.

.
Schritt 1: Äußeres Lesezeichenteil und Einlageteil je einmal entsprechend der Schablone zuschneiden.
lesezeichen-1-200

Schritt 2: Einlage mittig auf die linke Stoffseite bügeln, dabei ein Tuch zum Schutz dazwischen legen; Kanten entlang der Einlage einbügeln, zuerst unten, dann die beiden Seiten und schließlich die Oberkante.
lesezeichen-2-200

Schritt 3: Gummiband nebeneinander an die obere Schnittmarkierung legen und auf der Nahtzugabe festnähen.
lesezeichen-3-200

Schritt 4: Webband auf die Vorderseite an beliebiger Position ringsherum schmalkantig aufnähen.
lesezeichen-4-200

Schritt 5: Oberkante auf Unterkante legen, dabei die Nahtzugaben flach ineinander legen.
lesezeichen-5-200

Schritt 6: Lesezeichen knappkantig entlang der 4 Seiten absteppen.
lesezeichen-6-200

bagsnstyle

DaWanda-Designerin bagsNstyle mag nützliche Gegenstände, die auch noch gut aussehen. Ihre Vorliebe gilt dem Nähen – die Ergebnisse gibt es in ihrem Shop bei DaWanda!

Wenn Du mehrere Bücher gleichzeitig liest, reicht ein Lesezeichen nicht! Zum Glück gibt’s bei DaWanda noch mehr Lesezeichen.

Wenn Dir der Artikel gefallen hat, setze einen Bookmark oder teile ihn mit Freunden:

Beitrag von stefanie

geschrieben am 29.06.2009 um 11:06 Uhr.

Kommentar