Im Interview: Claudia von juniq-paperworks

Filofaxing ist weiter ein Riesentrend. Die Fans der klassischen Planer warten zum Start ins neue Jahr gespannt auf die neuen Kalendereinlagen und Dekoartikel. Je individueller – desto besser. Mediengestalterin Claudia vom Shop juniq-paperworks entwirft passende Kalenderblätter für eine Vielzahl an Planer-Modellen aber auch andere schöne Artikel aus Papier, wie Notizblöcke. Lest jetzt mehr in unserem Interview!

DaWanda-Interview-uniq-paperworks-4

Erfahrt im Interview jetzt noch mehr über juniq-paperworks

Wo entstehen Deine Produkte und wie viel Zeit verbringst Du in der Regel pro Woche mit der Herstellung dieser?
Die Produkte lasse ich in deutschen Druckereien drucken. Ich verarbeite sie dann weiter (Lochen, Verpacken). Manche Produkte (Hefte) binde ich immer auf Bestellung. Die Gestaltung neuer Produkte und das Verarbeiten der gedruckten Produkte nimmt einen großen Teil meines Tages ein. Etwa zwei bis drei Stunden pro Tag gehen für die Bearbeitung und Packen der Bestellungen drauf.

Was mich ausmacht, …
Ich lasse mich von neuen, unbekannten Prozessen und Rückschlägen nicht abschrecken und ich probiere viel aus.

Ohne DIY könnte ich nicht leben, weil …
es mir keine Freude machen würde, immer nur alles fertig zu kaufen. Die Dinge selbst zu gestalten und dann am Ende fertig in den Händen zu halten, genau so wie man es sich vorgestellt hat, bringt mir Freude.

DaWanda-Interview-junique-paperworks
Wie bist Du zu DaWanda gekommen und was hat sich in Deinem Leben seit der Eröffnung 
Deines Shops verändert?
Mein erstes Produkt habe ich eigentlich nur aus Neugierde bei Dawanda eingestellt. Ich hatte den Kalender für mich selbst entworfen und war neugierig, ob andere auch daran Gefallen finden. Daraus haben sich innerhalb der letzten 1,5 Jahre über 150 Produkte entwickelt und im November dieses Jahr habe ich meine Festanstellung aufgegeben und mich in die Vollzeit-Selbstständigkeit gestürzt. Das war eine große Entscheidung, die ich nicht leichtfertig getroffen habe. Immerhin habe ich auch drei Kinder.

Wie bist Du auf den Namen Deines Shops gekommen?
Ich habe es vom englischen “einzigartig” abgeleitet. Das Logo dazu ist aber schon 2006 während meines Studiums entstanden, jedoch nie in Benutzung gewesen.

Wie machst Du Deine Produkte bzw. Deinen Shop bekannter? (Social Media, Kooperationen, Gewinnspiele o.ä.)
Ich bin vor allem auf Instagram sehr aktiv. Außerdem bin ich auf Facebook und auch Mitglied in Facebook-Gruppen, die das Filofaxing als Hobby thematisieren. Denn ich bin ja nicht nur Unternehmerin sondern habe selbst ja auch das Hobby Filofaxing. Dort trifft man auf viele Gleichgesinnte. Ich versuche mich neuerdings auch auf Youtube und arbeite ab und an auch mit anderen Menschen, die sich in den sozialen Netzwerken tummeln und einige Follower haben, zusammen.

DaWanda-Interview-juniq-paperworks-6

Wie siehst Du Deine Zukunft als Designerin bzw. Kunsthandwerkerin? Worauf dürfen wir uns noch freuen?
Ich möchte mein Sortiment weiter ausbauen und mit passenden Produkten meinen Kunden eine effiziente Planung ihres Alltags ermöglichen.

Welchen Ratschlag würdest Du jemandem geben, der vor hat, seine kreativen Träume zu verwirklichen? Was würdest Du DaWanda-Neulingen raten?
Ich denke man darf zu Anfang nichts überstürzen. Mir hat es sehr geholfen erstmal langsam anzufangen, meine Fühler auszustrecken und zu schauen, ob sich die Menschen für meine Produkte überhaupt interessieren. Mein Engagement und Angebot habe ich langsam gesteigert und bin so kein allzu großes Risiko eingegangen.

Wen möchtest Du mit Deinen Produkten erreichen?
Vor allem alle Liebhaber der “altmodischen” Planung auf Papier, denn dafür sind meine Produkte gemacht: Für Menschen, die auf den guten alten Filofax nicht verzichten können und mit einem Kalender auf dem Smartphone wenig anfangen können. Auch Menschen, die Freude haben am “filofaxing” und Scrapbooking und das mit ihrer täglichen Planung kombinieren

Wenn Ihr auch im Montagsinterview vorgestellt werden möchtet, müsst ihr dazu bloß online unseren Fragebogen ausfüllen.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Wenn Dir der Artikel gefallen hat, setze einen Bookmark oder teile ihn mit Freunden:

Beitrag von Nina Ringeltaube

geschrieben am 02.01.2017 um 10:00 Uhr.

2 Kommentare

  1. آلاچیق چادری (02.01.17 20:59 Uhr)

    nice paper design, this is art

    like that really so much
    good luck caudia

    پارچه کششی

  2. Zimelie (24.01.17 10:13 Uhr)

    Das sind ja wundervolle Kalendereinlagen! Besonders gefallen mir die floral illustrierten Notizseiten.
    Mich hat das Planen dieses Jahr auch besonders angefixt. Es macht einfach viel Freude sich Zeit
    dafür zu nehmen, das Leben in einem Büchlein zu planen, zeichnen, festzuhalten und darüber zu reflektieren.
    Für das Leben ein wie ich finde, sehr nachhaltiges Hobby :)

    LG Jessie von Zimelie

Kommentar