Männer auf DaWanda: Weil Papa der Beste ist…

Der heutige Post richtet sich an all die fürsorglichen und geduldigen Väter, die uns in allen Lebenslagen zur Seite stehen, mit ihrer absoluten Weisheit beeindrucken und in ihrer Art einzigartig sind. In 2 Tagen ist Vatertag und das sollte uns ein Anlass sein, den lieben Vätern da draußen einmal zu danken. So sind unsere Väter doch maßgeblich dafür verantwortlich, dass wir heute auf dieser Welt sind.

Ich erinnere mich immer wieder gerne zurück, wie mein Vater mich damals das Rad fahren lehrte. Zusammen mit meinem Gefährt verbrachten wir damals viele Sommernachmittage in unserem Hinterhof. Mein Papa stütze mich und das Fahrrad und rannte gleichzeitig neben mir her, während ich durch die Gegend sauste. Natürlich war ich in der festen Annahme, dass Papa gewissenhaft auf mich aufpasst. Ein Schulterblick nach hinten überzeugte mich dann aber vom Gegenteil. Statt fleißig weiter hinter mir her zu rennen, stand er meterweit entfernt. Vor Schreck kippte ich samt dem Rad um. Aber die Lektion war gelernt. Mein Vater hatte auf seine ganz spezielle Art gezeigt, dass man sich auf ihn verlassen kann. Und als ich wieder auf mein Rad kletterte, konnte ich auch ganz ohne Beistand fahren. Wahrscheinlich haben so schon Generationen von Vätern ihren Zöglingen das Rad fahren beigebracht.

v.l.n.r: Postkarte von enna, Aktenkoffer von Holzmanufaktur, Gürtel von Lederschmuck-Shop, Baumscheibenkissen von erdbeeruniversum

v.l.n.r.: Seesack von Ahoimarie, Lederkette von LeChatVIVI BERLIN® for Men, Seemann Ole von Katreinerle, Sweatjacke von viergrad

Vor und nach dem Rad fahren brachte mir mein Vater noch so manch andere Nützlichkeiten und Weisheiten bei: Wie binde ich meine Schuhe zu, wie Schraube ich ein Regal zusammen und wie brät man ein Schnitzel in der Pfanne richtig an. Was wären wir nur ohne den großen Wissens- und Erfahrungsschatz unseres Herrn Papa? Nun gibt es viele Möglichkeiten sich bei unseren Vätern zu bedanken. Man könnte einen Kuchen backen oder eine gemeinsam Fahrradtour unternehmen. Oder aber ein persönliches Geschenk überreichen. Wollte Papa vielleicht einmal ein Holzfäller, Seemann oder Zirkusdirektor werden? Dann könnte man ihm nämlich einen tollen Seesack schenken, oder ein witziges Holzscheibenkissen. Idealerweise könnte man auch etwas selbermachen. Zum Beispiel eine selbstgenähte und zudem höchst gemütliche Freizeithose. Schließlich muss der gute Mann auch einmal Zeit zum entspannen und relaxen finden.

v.l.n.r.: USB Stick von designkiosk, Papa Bär T-Shirt von MILK-Lover, Fliege von monkey loves robot, Kuschelkiwi von suje, Schnittmuster Freizeithose von Schnittchen, Schlüsselanhänger von NähNu?, Vatertagskarte von the tigapigs, Gürtelschnalle von seqoia, Armband von OiNK, T-Shirt von C_like_Zebra

Habt ihr Lust uns zu erzählen, was euren Papa zum tollsten Vater der Welt macht? Oder wie Ihr Euren Vatertag zelebriert? Wir sind gespannt auf Eure Geschichten! Wir wünschen allen Vätern und Männern, die sich mit den Vätern solidariseren wollen, einen wunderbaren Vatertag!

 


Wenn Dir der Artikel gefallen hat, setze einen Bookmark oder teile ihn mit Freunden:

Beitrag von Karo

geschrieben am 15.05.2012 um 18:12 Uhr.

Kategorie: Trends & Styles

Über Karo

Karo ist Trend-Expertin & liebt Waldtiere. Mit zehn Jahren hat sie ihre erste Nähmaschine bekommen und ist seitdem fleißig am Schneidern. Bei DaWanda kümmert sich Karo um den Trend Report und schreibt über Trends & Styles. » Mehr von Karo

2 Kommentare

  1. Lu (02.01.13 11:19 Uhr)

    Schöne Sachen!

  2. Tobias (08.07.13 11:22 Uhr)

    Endlich kommen auch mal die Männer dran ;) Bin stolz drauf einer zu sein und hoffe, da kommt noch mehr von uns Männern.

Kommentar