Aussteller gesucht: Kofferldult – Der Markt für handgemachte Lieblingsstücke

Bayern aufgepasst! Unser heutiger Aufruf richtet sich an alle Kreativen und Künstler rund um den Ammersee. Denn am Samstag, den 28. April 2012 ist es soweit, der 1. Bayrische Koffer-Markt steht bevor: Die Kofferldult im Kulturforum Diessen am Ammersee findet statt und Ihr könnt dabei sein.

Einen Koffer-Markt in den Süden Deutschlands zu holen, das war die Idee von vier DaWanda-Shopbeteibern. Die Veranstalterinnen Bea, Alexa, Andrea und Barbara verkaufen selber Handgemachtes und veranstalten für Euch und alle Liebhaber des Kleinhandwerks die Kofferldult in Bayern.

Der Clou besteht darin, Eure selbstgemachten Produkte aus einem alten Koffer heraus zu verkaufen.  Wenn Ihr mitmachen wollt, schickt Ihr Eure Bewerbung mit Angabe Eurer DaWanda-Shopadresse bis zum 19. Februar 2012 an: kofferldult@web.de.

Details zum Kofferldult:

  • Ihr bringt mindestens einen alten Koffer mit, aus dem heraus Ihr Eure Sachen verkauft
  • Euer Stand darf maximal zwei Meter lang sein
  • Tische, Stühle und Stromkabel bringt Ihr Euch selber mit

Und wenn Ihr sehen wollt, wer sonst noch so kommt, dann schaut doch einfach bei der Facebook-Seite vom Kofferldult vorbei und tragt Euch in die Veranstaltung ein. Die Standgebühr für einen Meter, inklusive Strom, beträgt 25 Euro.

Kofferdult – Markt für handgemachtes und Lieblingsstücke
Samstag, 28. April 2012, von 11 – 20 Uhr
Kulturforum Diessen
Prinz-Ludwig-Strasse 23
86911 Diessen am Ammersee

 


Wenn Dir der Artikel gefallen hat, setze einen Bookmark oder teile ihn mit Freunden:

Beitrag von Christina Pöpke

geschrieben am 19.01.2012 um 14:19 Uhr.

Kategorie: Events, Unterwegs

9 Kommentare

  1. Artenvielfalt (19.01.12 16:44 Uhr)

    Hallöchen,
    habe eben kurz über den “Reisegewerbeschein/karte” gelesen:

    Im Reisegewerbe sind u. a. folgende Tätigkeiten verboten:
    – Verkauf und Ankauf von Edelmetallen (Gold, Silber, Platin und Platinbeimetalle) und edelmetallhaltigen Legierungen in jeder Form sowie Waren mit Edelmetallauflagen; zugelassen sind jedoch Silberschmuck bis zu einem Verkaufspreis von 40 Euro und Waren mit Silberauflagen
    – Verkauf und Ankauf von Edelsteinen, Schmucksteinen und synthetischen Steinen sowie von Perlen
    – Verkauf von geistigen Getränken; angeboten werden darf Bier und Wein in fest verschlossenen Behältnissen; Schaumwein bzw. Sekt fällt nicht unter den Begriff “Wein”

    (quelle: http://www.landkreis-muenchen.de/wirtschaft-arbeit-gewerbe-verbraucherschutz/arbeit-und-gewerbe/reisegewerbekarte-beantragen/)

    Dann fallen doch viele Schmuckleute raus? Oder habe ich da was falsch verstanden?

    Liebe Grüße
    Artenvielfalt

  2. Kinkerlitzchen-Design (19.01.12 18:33 Uhr)

    @Artenvielfalt, alle DaWanda-Shops die ein Gewerbe angemeldet haben dürfen mit einem Reisegewerbeschein auf dem Markt verkaufen.
    Den Schein kannst Du bei Deiner zuständigen Gemeinde beantragen.
    Prinzipiell braucht man immer diesen Schein wenn man auf einem Markt verkauft. Es gibt zwar auch Ausnahmen unter bestimmten festgelegten Voraussetzungen die aber in unserem Fall nicht vorliegen.

  3. schmuckstube und schmuckstube-textil (21.01.12 15:52 Uhr)

    @Artenvielfalt hat mit dem Schmuck absolut recht. Ich habe mit dem zuständigen Herrn im Landratsamt Bad Tölz telefoniert und mich erkundigt!
    Er hat mir die Gewerbeordnung bezüglich des Reisegewerbescheins zugefaxt.
    Es wird wohl sehr kompliziert!

    Ich wäre auf jeden Fall trotzdem gerne dabei!:)

  4. Christina (25.01.12 19:26 Uhr)

    @schmuckstube und schmuckstube-textil, Kinkerlitzchen-Design und Artenvielfalt: Die Kofferldult wird von DaWanda nur beworben, für weitere Details zum Ablauf und den Teilnahmebedingungen wendet Ihr euch bitte am besten an die Veranstalter. Ihr erreicht sie unter; kofferldult@web.de Liebe Grüße, Christina von DaWanda

  5. Boheme Spirit (26.01.12 14:11 Uhr)

    Ich weiß, DaWanda organisiert das nicht. Aber das Thema an sich ist natürlich interessant. Habe selbst darüber noch nie nachgedacht.

    Laut Wikipedia (ok, man weiß nie genau, wie zuverlässig diese Infos sind) ist folgendes aber reisegewerbekartenfrei:

    “gelegentliches Feilhalten von Waren auf Messen, Ausstellungen, öffentlichen Festen oder aus besonderem Anlass mit Erlaubnis der zuständigen Behörde”

    Würde das nicht darunter fallen?

  6. Christina (27.01.12 10:29 Uhr)

    Ihr Lieben,

    aufgrund der großen Nachfrage und den Unstimmigkeiten bezüglich des Reisegewerbescheins, haben sich die Veranstalter nocheinmal an die zuständige Gemeinde gewandt um eine Ausnahme zu vereinbaren. Ihr könnt nun ohne Reisegewerbeschein an der Kofferldult teilnehmen, die Standgebühr erhöht sich deshalb von 20 auf 25 Euro. Bei weiteren Fragen wendet Ihr Euch bitte wie gehabt an: kofferldult@web.de

    Viel Spaß auf der Kofferldult und ein schönes Wochenende wünscht Christina von DaWanda

  7. stefanie ramb (31.01.12 20:00 Uhr)

    ach menno. da ist man einmal im urlaub. und grad dann ist ein koffermarkt hier im süden. ich wollt doch sogern mal bei einem koffermarkt mitmachen. hoffentlich gibts nochmal einen dieses jahr!

  8. Clara (01.02.12 16:27 Uhr)

    Hallo miteinander,
    Ich würde gerne den Koffermarkt mitmachen und habe ein Paar Frage zu Bewerbung;
    Was muss alles auf der Bewerbung stehen?
    Bildmaterial dazu? Oder ist die dawanda shop-adresse genügend?
    Lieben Gruss,
    Clara

  9. Christina (01.02.12 17:42 Uhr)

    Liebe Clara,

    da DaWanda dieses Event nur bewirbt, stellst Du Deine Fragen am besten direkt an kofferldult@web.de. Die Veranstalter helfen Dir sicher gerne weiter!

    Viel Spaß und einen Lieben Gruß, Christina von DaWanda

Kommentar